Jana, 28, Wesel: Sie steht auf Fesselspiele und braucht passenden Mann dafür

Rothaarige in Unterwäsche gefesselt auf der Couch

Rothaarige Frauen sind einfach feuriger in der Liebe und im Bett und das gilt wohl auch für mich. Kürzlich habe ich bei einer Miniaffäre meine Leidenschaft für Fesselspiele entdeckt. Wohlgemerkt ich bin es, die gefesselt werden will. Dieses Gefühl der Bewegungslosigkeit und des Ausgeliefertseins hat eine überaus erregende Wirkung auf mich, die sich auch unmittelbar auf die Befeuchtung meiner Muschi auswirkt.
Ich fühle mich ein bisschen wie einem Kind, dass man ein geiles Spielzeug gezeigt hat und dann gleich wieder weggenommen hat. Und das finde ich unfair. Mensch!

Bist du auch ein Liebhaber von bizarren Fesselspielchen und hast vermutlich etwas mehr Erfahrung darin, dann könntest du für mich von Interesse sein. Fixiere mich auch erotische Art und Weise, so dass ich dir richtig schön ausgeliefert bin. Binde mit gespreizten Beinen ans Bett, so dass dich meine blanke Pussy gierig anstarrt. Dann kannst du mich lecken und sehen wie ich mich vor Geilheit in meinen Fesseln winde. Und wenn du genug mit meiner Erregung gespielt hast kannst du mich ruhig richtig derbe und etwas brutal durchvögeln. Mag es heftig.

Vielleicht knebelst du mich dabei sogar, so dass man durch den Knebel nur noch das lustvolle Stöhnen von mir vernimmt. Eine reizende Vorstellung, die mich sogleich beim Schreiben dieses Textes ausfließen lässt. Und du kannst den Knebel zwischendurch jederzeit entfernen und mir deinen Schwanz in meine Mundpussy stecken. Ja benutze mich und zeige mir wer das sagen. Bin zwar nicht stark devot, aber in dieser Situation ist es ein geiles Gefühl wenn der Mann dominant auftritt und mir richtig zeigt wer das Sagen hat. Kannst dich an mir gerne richtig sexuell austoben, denn ich genieße es und es gibt wohl kaum einen Mann, der so potent ist, dass er es schaffen würde mich richtig fertig zu machen.

Du kannst nachdem du du an oder in mir abgespritzt hast noch den Vibrator nutzen um mich weiteranzugeilen und mich zu weiteren Orgasmen zu schicken. Ein oder zwei Stunden sollte unser kleines Fetischtreffen schon andauern. Du musst auch keine Skrupel haben immer stehe ich auf den Scheiß und habe voll in die Aktion eingewilligt. Dennoch möchte ich vorher ein paar Mails mit dir tauschen und mindestens einmal telefonieren. Etwas Kennenlernen muss sein und erst wenn ich einen vertrauenswürdigen Eindruck von dir habe können wir eine Verabredung ausmachen.